Das Wetter spielte bei unserem 2.Spielenachmittag so richtig mit. Es regnete ohne Ende.
Knapp 15 Spieler waren mit Schirm und Gummistiefeln einigermaßen trocken  im Gemeindesaal angekommen und freuten sich, gemeinsam neue und alte Spiele entdecken zu können.
Bei einer Tasse Tee oder Kaffee, bei Saft und Keksen fanden sich schnell kleine Grüppchen zusammen und hatten Spaß am gemeinsamen Spiel.
Sogar aus Lemgo kamen spielfreudige Jungen und Mädchen, da sie in der Zeitung von unserem Angebot gelesen hatten.
Nach gut zwei Stunden trennten sich alle fröhlich und waren einstimmig der Meinung, dass Spielenachmittage ruhig öfter sein könnten.
Bis bald zum 3.Spielenachmittag,
Ihre und eure Manuela Radke