Hauptmenü

Evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Leopoldstal

Bildergalerie und Bericht vom Festival 3DAYSaLIVE

Niemand is(s)t alleine

Eine breit aufgestellte Initiative ist sehr erfolgreich gestartet

Freiwillig Mitarbeitende aus den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden vor Ort mit dem Erprobungsraum HBM chribal, der Neuapostolischen Gemeinde und der Freikirche Horn sowie Interessierte laden nun schon seit dem 13. Januar regelmäßig freitags ab 12 Uhr zu einem Teller Suppe und meist zu einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen im Anschluss ein. Ort des gemeinschaftlichen Mittagessens sind jeweils die ev.-ref. Gemeindehäuser Horn und Bad Meinberg im Wechsel.

Den Auftakt in Horn und Bad Meinberg begleiteten Bürgermeister Dieter Krüger und Pfarrer Matthias Zizelmann jeweils mit kurzen Grußworten, in denen Sie den Aktiven dankten und den Beitrag der Initiative hervorhoben, sich in der Stadt zu begegnen und auszutauschen.
Immer mehr Menschen, die gerne in Gemeinschaft essen, folgen der wöchentlichen Einladung. Das ist sehr erfreulich. Spürbar wird jedes Mal an der guten Atmosphäre, dass es allen Anwesenden wichtig ist, mit anderen zusammenzukommen und sich miteinander austauschen.
Die Teams, die jeweils das Essen ausgeben und die Gäste begleiten, tragen viel zu dieser besonderen Atmosphäre bei, bei der miteinander gelacht werden kann und manchmal auch persönliche Dinge zur Sprache kommen können. Allen Beteiligten an dieser Stelle sehr herzlichen Dank dafür!
Weiter laden wir deshalb ein, unter dem Motto „Niemand is(s)t allein“ freitags zum Suppenessen zusammenzukommen.
Die Termine in April und Mai sind folgende:
 
14.04. – Bad Meinberg
21.04. – Horn
28.04. – Bad Meinberg
05.05. – Horn
12.05. – Bad Meinberg
19.05. – Horn
26.05. – Bad Meinberg.

Linda Brandau und
Pfarrer Matthias Zizelmann