Hauptmenü

E-MailDruckenExportiere ICS

Gemeinde(n) unterwegs

Veranstaltung

Titel:
Gemeinde(n) unterwegs
Wann:
Do, 16. Mai 2024, 09:00 h
Wo:
Kirche Horn - Horn-Bad Meinberg, Nordrhein-Westfalen
Kategorien:
HORN, BAD MEINBERG

Beschreibung

„Gemeinde(n) unterwegs“ am 16.05.
– auf dem Programm steht die Glashütte in Petershagen-Gernheim
und eine Weserschifffahrt am Wasserstraßenkreuz in Minden
Für unseren nächsten Ausflug am 16. Mai 2024 ist ein interessantes Programm vorbereitet, das zunächst am Vormittag zur Glashütte nach Petershagen-Gernheim führt. Wir besichtigen das dortige Industriedenkmal, dessen imposantes Wahrzeichen der 200 Jahre alte Kegelturm ist. Unsere Führung wird in der Schauproduktion enden, es wird aber auch Zeit für den Museumsshop sein, in dem eine große Auswahl an schönen, farbenfrohen und künstlerischen Objekten aus Glas angeboten wird.
Zur Mittagszeit werden wir uns im Restaurant „Balkes Morhoff“ in Petershagen gemeinsam stärken.
Dann geht die Fahrt mit unserem Reisebus bis Minden weiter, wo wir in ein Schiff der Mindener Fahrgastschiffe umsteigen. Es fährt uns von der Weserpromenade bis zur Schachtschleuse, dabei können wir nicht nur Kaffee und Kuchen genießen, sondern auch das Wasserstraßenkreuz Minden erleben, wo der Mittellandkanal in einer 400 Meter langen Trogbrücke in etwa 13 Meter Höhe über die Weser geführt wird.
Von Minden fahren wir wieder nach Horn und Bad Meinberg zurück, wo wir unsere Fahrt am Morgen auch beginnen haben.
Zu dieser Fahrt, die 56 Euro (Busfahrt, Eintritt und Führung Glashütte Gernheim, Schifffahrt mit Kaffeegedeck) kosten wird, können Sie sich bei Birgit Klahold (05234-99154, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.) im Gemeindebüro Bad Meinberg zu den üblichen Öffnungszeiten anmelden. Mit der Anmeldung werden die Fahrtkosten bezahlt und dabei erfahren Sie auch die genauen Fahrtzeiten. Anmeldeschluss ist Montag, der 29. April 2024.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und einen schönen gemeinsamen Tag rund um Petershagen und Minden!
Pfarrer Matthias Zizelmann


Lokalität

Standort:
Kirche Horn
Straße:
Kirchstraße 4A
Postleitzahl:
32805
Ortsname:
Horn-Bad Meinberg
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Land:
Germany

Beschreibung

kirche01

BAD MEINBERG

LEOPOLDSTAL

Die Ev.-ref. Kirchengemeinde Horn sucht für den Erprobungsraum „Horn-Bad Meinberg christlich global“ (HBM chribal) zum 01.09.2024

eine pädagogische Fachkraft (m/w/d).

Der Erprobungsraum fördert das gute Zusammenleben der Menschen in Horn-Bad Meinberg. Er schafft Möglichkeiten, Menschen zusammenzubringen und Verständnis füreinander zu wecken. Zu den Aufgaben gehört unter anderem die Betreuung der verschiedensten Angebote, wie zum Beispiel des Mittagstischs „Niemand is(s)t allein“.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium im sozialen Bereich
  • Interesse an verschiedenen Kulturen und Menschen
  •  Ideen für die Weiterentwicklung des Projekts
  • Offenheit für die Netzwerkarbeit der verschiedensten Akteure
  • Flexibilität bei der Einteilung der Arbeitszeit

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein neues Tätigkeitsfeld, in das Sie sich kreativ einbringen können
  • Kooperationspartner, die das Projekt mit Ihnen tragen.
  • Einen möglichen Stundenumfang von 25-39 Wochenstunden
  • Eine Vergütung nach BAT-KF, je nach persönlicher Voraussetzung

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2025. Für weitere Informationen können Sie sich gerne an Pfarrer Matthias Zizelmann, 05234-919439, matthias.zizelmann@meinekirche.info wenden. Die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.05.2024 an die Ev.-ref. Kirchengemeinde Horn: per Mail: horn@meinekirche.info oder per Post: Kirchstraße 1, 32805 Horn-Bad Meinberg

 

 

feierABEND-Wochenende für junge Erwachsene vom 8. bis 12. Mai 2024

feierABEND on Tour
Premiere der Freizeit für junge Erwachsene
vom 8.-12. Mai 2024 (Himmelfahrtswochenende)
Eine Freizeit nur für junge Erwachsene (ab 18 Jahre)? Das gibt es im weiten Rund der kirchlichen Landschaft kaum bis gar nicht. Wir führen sie zum ersten Mal durch. Entstanden ist diese Idee aus dem übergemeindlichen feierABEND-Projekt, das es seit diesem Jahr gibt. Über das Himmelfahrtswochenende vom 8. bis 12. Mai fahren wir direkt ans Wasser ins niederländische Friesland – zum „Gouden Plakje“ nahe Gaastmeer.
Uns erwarten dort fünf spannende Tage: Direkt vor dem Haus liegen Badestelle und Segelboote, mit denen wir Flüsse und Seen entdecken werden. Außerdem können wir Städte erkunden, gemeinsam Sport treiben, relaxen, kochen, kreativ sein, spielen, feiern und Spaß haben – so wie es sich für eine Freizeit gehört. Und auch für gute Gespräche und Impulse soll Zeit sein.

Abfahrt ist am Mittwoch, den 8. Mai, um 16 Uhr vom Gemeindehaus Bad Meinberg (Am Müllerberg). (Nach Rücksprache könnten wir auch etwas später losfahren.)
Die Rückkehr erfolgt am Sonntag, den 12. Mai, gegen Abend. Wir fahren mit Bullis und PKW.
Der Preis (inkl. Transfer, Vollverpflegung, Unterkunft) beziffert sich auf insgesamt 210,- Euro.
Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.
Geleitet wird die Freizeit von Pfr. Gregor Bloch. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Anmeldungen richten Sie bitte direkt an Gregor Bloch – per E-Mail (gregor.bloch@meinekirche.info) oder telefonisch (05234-98886).
Pfarrer Gregor Bloch

Ausschreibung feierAbend-Wochenende 2024

Segelwochenende auf dem Ijsselmeer vom 24. bis 26. Mai 2024

Segelwochenende
Gemeinsam auf dem Ijsselmeer – vom 24. bis 26 Mai 2024
Nach gelungener Premiere in diesem Jahr führen wir auch 2024 ein Segelwochenende auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden durch. Besonders ist diese Freizeit auch deshalb, weil sie gewissermaßen mehrere Freizeiten in einer darstellt. Denn zum einen sind alle frisch konfirmierten Jugendliche eingeladen, mit dabei zu sein und nach der Konfirmation einen schönen Abschluss ihrer Konfizeit zu erleben. Zum anderen sind auch alle anderen Gemeindeglieder eingeladen mitzufahren. Damit dies gut gelingt haben wir zwei Plattbodenschiffe gechartert. So können Jugendliche einerseits und Erwachsene andererseits für sich bleiben, haben zugleich aber – wenn sie möchten – auch Berührungspunkte.
„Was müssen wir denn können und mitbringen?“ lautet die meistgestellte Frage. Antwort: Man muss nicht segeln können. Wir werden an Bord vom Skipper und Maat angeleitet. Dabei haben sollte man: Regenhose und -jacke, Schuhe mit rutschfester Sohle, ein Paar zum Wechseln, alternativ sind auch Gummistiefel möglich. Kleidung für kaltes und warmes Wetter, eine Mütze und Sonnencreme, Schlafsack und Handtücher. Wir kaufen vorweg für alle Mahlzeiten ein, die wir dann gemeinsam zubereiten. Die Schiffe sind ausgestattet mit Küchen, Kabinen, Aufenthaltsräumen, Duschen, Toiletten – gewissermaßen wie zuhause, nur alles ein bisschen enger.

Abfahrt ist am Freitag,
24. Mai, um 14:30 Uhr am Beller Freibad!
Die Rückkehr erfolgt am Sonntag, 26. Mai, gegen 21.30 Uhr. Wir fahren mit Bullis und PKWs.
Der Preis (inkl. incl. Segeln, Transfer, Vollverpflegung, Unterkunft) beziffert sich folgendermaßen:
für Konfirmand*innen: 100 €,
für Schüler*innen, Student*innen und Auszubildende: 150 €
für die übrigen Mitfahrer: 250€
Geleitet wird die Freizeit von Pfr. Gregor Bloch, Pfr. Holger Postma und Pfrn. Bettina Hanke-Postma.
Anmeldungen richten Sie bitte direkt an Gregor Bloch – per E-Mail (gregor.bloch@meinekirche.info) oder telefonisch (05234-98886). Anmeldungen richten Sie bitte direkt an Gregor Bloch – per E-Mail (gregor.bloch@meinekirche.info) oder telefonisch (05234-98886).
Pfarrer Gregor Bloch

Ausschreibung Segelwochenende 2024

 

Jugendfreizeit in den Sommerferien vom 28. Juli bis 4. August

– inmitten der Sommerferien – wollen wir mit Jugendlichen auf Jugendfreizeit in die Niederlande fahren. Direkt vor dem Haus liegen Badestelle und Segelboote, mit denen wir Flüsse und Seen entdecken werden. Und wer nicht seetüchtig ist, kann natürlich auch mit dem Fahrrad Land und Leute erkunden. Mit Andachten und inhaltlichen Impulsen ist für das geistliche Wohl gesorgt. Außerdem werden wir Städte erkunden, gemeinsam Sport treiben, relaxen, kochen, kreativ sein, spielen, feiern und Spaß haben – so wie es sich für eine Freizeit gehört. (Teilnahmepreis: 290 Euro).(Co-Leitung: Gregor Bloch)

Baltrum-Freizeit vom 31.August bis 7. September

Baltrum wird liebevoll das Dornröschen der Nordsee genannt. Wir wollen eine Woche in fröhlicher Gemeinschaft verbringen und die autofreie Insel und die Nordseeluft genießen. Wir haben im christlichen Gästehaus Sonnenhütte für 25 Personen Doppel- und Einzelzimmer gebucht, die alle mit Nasszelle und teilweise mit Balkon ausgestattet sind. Im Westend gelegen ermöglicht das Haus zu drei Seiten einen wunderschönen Blick auf das Meer. Baltrum ist die Insel der kurzen Wege – es ist nicht weit zum Hafen, nicht weit zum Strand, nicht weit ins Dorf… doch dass man auf Baltrum „bald rum“ ist, stimmt wohl nicht ganz. Wir werden es entdecken. Eingeladen sind Erwachsene aus allen drei Kirchengemeinden Horn, Bad Meinberg und Leopoldstal.(Leitung: Petra Stork)

Herbstfreizeit vom 14. bis 21. Oktober

„Gouden Plakje“ – das ist ein Ort um sich so richtig wohlzufühlen. Inmitten der Herbstferien wollen wir auf eine Freizeit für Erwachsene in die Region Friesland in die Niederlande fahren. Die malerisch am See gelegene Unterkunft lädt zu Wanderungen und Spaziergängen ein. Auf Wunsch können wir mit dem Boot hinausfahren. Und nach Rücksprache ist es auch möglich, Fahrräder mitzunehmen und auf Tour zu gehen. Pittoreske Kleinstädte laden zum Verweilen ein. Und für geistliche Gemeinschaft mit Singen und Impulsen wird ebenso gesorgt, wie für das gesellige Miteinander. Kommen Sie gern zu dieser Premierenfahrt mit. (Teilnahmepreis: 260 Euro) (Leitung: Gregor Bloch)

Einkehrtage im Advent 2024

Im Advent kehren wir erneut ins Kloster Bursfelde ein, um an drei Tagen die Adventszeit „anders“ zu beginnen und sich bewusst auf diese schöne Zeit des Kirchenjahres einzustellen. (Co-Leitung: Gregor Bloch)

In ökumenischer Gemeinschaft laden wir zu einem Tauffest am 1. Juni 2024 in den Kurpark Bad Meinberg ein

Am 1. Juni 2024 planen die katholische und die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden des Stadtgebiets sowie die Freikirche Horn in Zusammenarbeit mit der GesundTourismus Bad Meinberg GmbH ab 15 Uhr ein großes Tauffest in und um die Kurparkmuschel in Bad Meinberg.

Dabei wollen wir die Taufe als verbindendes Element der christlichen Kirchen mit einem bunten und vielfältigen Gottesdienst gemeinsam feiern und vor allem auch dazu einladen, Taufen in der besonderen Atmosphäre des Bad Meinberger Kurparks zu begehen. Unsere Idee ist, an diesem Tag einen ökumenischen Gottesdienst zu feiern, zur Feier der einzelnen Taufen auseinander zu gehen, um dann anschließend den Gottesdienst wieder gemeinsam zu beenden. In unserer Vorstellung wird der Gottesdienst umrahmt von Musik, Spiel sowie Essen und Trinken, so dass es möglich ist, auch danach im Kurpark zusammen zu bleiben und weiter zu feiern. Die weiteren Planungen werden wir rechtzeitig veröffentlichen, Pfarrerin Petra Stork, Pfarrer Dr. Gregor Bloch, Pastor Pascal Obermeier und Pfarrer Matthias Zizelmann freuen sich aber schon jetzt auf Anfragen von Familien oder Einzelnen, die eine Taufe an diesem Tag überlegen. Das Tauffest ist eine besondere Gelegenheit auch Taufen nachzuholen, die in der Corona-Zeit unterblieben sind. Der Kontakt läuft am besten über die Gemeindebüros (05234-99154 und birgit.klahold@meinekirche.info – evangelisch, 05281-7123 und luegde@kath-slp.de“– katholisch).

Pfarrer Matthias Zizelmann

Junger Gottesdienst Nr. 09 "WunderBar"

Der nächste Junge Gottesdienst (JuGo) findet statt zum Thema: „WunderBar“:

am Samstag, dem 08. Juni 2024
in der Kirche Istrup
(Kirchstraße 1, 32825 Blomberg).

Schon in der Bibel wird erzählt, dass Menschen Dinge erlebt haben, die für sie ein Wunder waren. Besonders die Evangelisten haben davon erzählt, wie Jesus sich auf wunderbare Weise Notleidenden, Kranken und Hilfe suchenden zugewandt hat.

Hast du vielleicht selber schon einmal ein Wunder erlebt oder davon gehört? Und was ist überhaupt ein richtiges Wunder?

Im Gottesdienst werden wir gemeinsam "mal anders" darüber nachdenken mit moderner Musik, Spiel, Aktion, Moderation und Predigt.

Anschließend laden wir zu einem kleinen sommerlichen Buffet mit Cocktails und Co an die „WunderBar“ ein.

Lasst euch überraschen!

Das Team von Jungen Gottesdienst heißt alle Jungen und jung Gebliebenen ganz herzlich willkommen. Seid dabei!

Team JuGo

Das Improvisers Orchestra in OWL: Kreative Kraft im ländlichen Raum

Dienstag, 28. Mai 2024 um 19.00 Uhr
in der Klosterkirche (Blomberg)

Das Improvisers Orchestra aus Ostwestfalen Lippe ist eine aufregende Initiative, die 2021 in Anlehnung an die Improvisers Orchestras in London, Wien und Berlin ins Leben gerufen wurde. Es verkörpert die Idee, das reiche künstlerische Potenzial der Region zu bündeln. Dieses Orchester bringt Künstler*innen aus vielfältigen Bereichen zusammen, darunter Musiker*innen, Tänzer*innen, Maler*innen und Schauspieler*innen. Besonders beeindruckend ist die Fähigkeit, Kunst im Augenblick entstehen zu lassen und dabei mit dem jeweiligen Ort und dem Publikum zu verschmelzen. Jede Aufführung ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem die Künstler*innen in Echtzeit aufeinander reagieren und eine einzigartige künstlerische Verbindung schaffen. Das Improvisers Orchestra in Ostwestfalen Lippe zeigt eindrucksvoll, dass Kunst und Kultur überall blühen können, wenn die Türen zur Freiheit, Offenheit, Spontanität und Flexibilität weit geöffnet sind."

Herzliche Einladung zu diesem Konzert.