Radio Lippe und das Hersbtlaub

Rundfunkmitschnitt Radio Lippe

Bildergalerie

Eines trüben Morgens im Oktober hörte ich im Radio den Aufruf, sich bei Radio Lippe zu bewerben! „Wir befreien Ihren Garten vom Laub!“ hieß es da von den Morgen-Moderatoren Mario Lüke und Mara Wedertz.
Ich dachte bei mir, Laub haben wir auch genug.
Spontan machte ich gleich im Kindergarten angekommen ein paar Fotos unseres schönen, laubigen Außenspielgeländes und schickte es mit einer kleinen Bewerbung an den Sender. Prompt wurde meine Bewerbung am nächsten Vormittag im Radio vorgelesen.

Wenige Tage später klingelte mein Telefon und Radio Lippe bat um ein kleines Interview, warum sie ausgerechnet zu uns kommen sollten. Etwas überrumpelt und aufgeregt beantwortete ich Marios und Maras Fragen. …wenige Minuten später lief das Interview über den Sender.
Am Morgen des 3. November war es dann soweit…die Entscheidung wurde bekannt gegeben. Das Telefon klingelte um kurz vor sieben…und was soll ich sagen, wir hatten tatsächlich gewonnen. Radio Lippe würde in wenigen Stunden bei uns sein.
Sofort gab ich im Kindergarten Bescheid. In Windeseile wurden Willkommensschilder gebastelt, Kronen und Orden für die Moderatoren angefertigt. Kaffee und Kakao gekocht, Kekse bereitgestellt. Um elf Uhr standen alle Kinder und Erzieher trotz Regengüssen in Matschsachen und Gummistiefeln bereit, um das Radio Lippe Team zu begrüßen. Und dann kamen sie auch, ein 6-köpfiges Team …mit „Laubpustern“ bewaffnet, in die Kita. Sie wurden von uns allen mit einem freudigen „Go, Mario go „ begrüßt und haben ihr Versprechen eingelöst.
Das Laub flog im hohen Bogen durch die Lüfte und die Kinder halfen eifrig mit Schubkarren und Laubsäcken, die Blätterberge auf den mitgebrachten Anhänger zu verladen.
Gut 1 ½ Std. wurde gearbeitet, zwischendurch so mancher Keks verputzt und auch das eine oder andere Interview der Kinder aufgenommen. Mal ein Mikrophon in der Hand zu halten, war besonders spannend.
Mara Wedertz und Mario Lüke erhielten nach getaner Arbeit zur Belohnung einen „Arche Noah Orden“ und eine schicke Blätterkrone, welche diese mit Stolz und einem dicken Grinsen im Gesicht entgegen nahmen.
Für uns alle war es ein lustiger und aufregender Vormittag, „Radio“ so lebendig in der Kita zu erleben ! Damit die Kinder verstehen, wie Radio richtig funktioniert, wurden wir vom Radio Lippe - Team zusätzlich noch eingeladen, uns das Sendestudio mal vor Ort anzusehen. Der Termin steht bereits und unsere „ Maxi Kid´s“ freuen sich schon auf eine Führung durch den Sender von Radio Lippe.
(Einen kleinen Film von dieser Laubaktion finden sie unter www. radiolippe.de)
Esther Krause