Kubb-Turnier am Waldstadion

Bildergalerie

Am 24.3. startete eine Premiere. Das Planungsteam der Kirchengemeinde veranstaltete ihr erstes Kubb-Turnier. Bei diesem Spiel treten jeweils zwei Mannschaften gegeneinander an und müssen versuchen, mit Wurfhölzern die 5 Klötze der gegnerischen Mannschaft umzuwerfen. Wer das geschafft hat und zuletzt dann die Königsfigur umgeworfen hat, gewinnt das Spiel. Wer sich weiter über das Spiel informieren möchte, kann hier fündig werden: http://www.wikingerschach-kubb.de/

Acht Mannschaften hatten sich zu dem Turnier angemeldet. An diesem richtig schönen und sonnigen Tag spielten die Teams 123, Flötenkreis 1, Flötenkreis 2, Akazianer 1, Akazianer 2, die Gospels, Yoma und die Jedermann-Sportgruppe gegeneinander. Für einige war es das erste Mal, so dass die Regeln zu Beginn genau verdeutlicht wurden. Auf vier Spielfeldern begann der Kampf um den Siegespokal auf dem Fußballplatz am Waldstadion. Natürlich war nicht gleich jeder Wurf ein Treffer, aber nach einigen Runden ertönten immer mehr Treffer-Jubel-Rufe in den Mannschaften. Nach etwa anderthalb Stunden warf sich das Team Yoma zum Sieg und schlug das Team Flötenkreis 2 im Finale. Den dritten Platz konnten sich die Gospels sichern. Der Sieg wurde mit Würstchen, Getränken und Salaten gefeiert, die jedes Team mitgebracht hatten. Das Turnier war ein voller Erfolg. Mal sehen, wie viele Mannschaften im nächsten Jahr antreten werden.

Sven Weber