Im ehemaligen Jugendkeller des ev.-ref. Gemeindehauses am Müllerberg tut sich etwas


Ein paar handwerklich begabte Menschen haben sich schon zusammengefunden, den Keller gemeinsam wieder herzurichten. Ziel ist es dabei, eine "Seniorenwerkstatt" einzurichten, in der handwerkliche Arbeiten möglich sind. Das Ziel ist später ein Repair-Café einzurichten.Aber bis dahin werde erst einmal noch weitere "Mitarbeiter" gesucht, die Spaß am Renovieren und Heimwerken haben. Wer sich davon angesprochen fühlt, meldet sich dazu im Gemeindebüro bei Pia Hoeltzenbein (Tel.: 05234-99154, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).