MW 20200629 1

Regenmacher, Tanz und Co. Endlich.......! In der ersten Ferienspielwoche erfüllten zehn Kinderstimmen das Horner Gemeindehaus, die Kirche und die Kirchwiese. Unser geplantes Programm für diese Woche wurde nochmals umgeschrieben in der Hoffnung, dass unsere 'Kreative Musik-Werkstatt' stattfinden kann. Sie konnte!!

 

Montagvormittag gab es für jedes Kind einen Sitzplatz mit eigenem Schuhkarton, gefüllt mit Stiften, Schere, Klebstoff und einem Hammer. Anstatt mit unseren eigenen Stimmen zu singen, übernahmen dies unsere am ersten Vormittag gestalteten blond-, rot- und dunkelhaarigen Strumpfpuppen. Am zweiten Tag wurden T-Shirts mit individuell musikalischen Themen bemalt. Singende Vögel, Posaunen, Trommel, Geige und Co. konnten auf den Shirts bewundert werden. Mittwochvormittag, passend zum Wetter, wurden Papprollen zu Regenmachern umfunktioniert. 10 Handwerker*innen, ausgestattet mit einem Hammer und je einer Glasschale voller Nägel (ca. 70 – 100 Stück), hämmerten auf die Papprollen ein. Von der Geräuschkulisse ausgehend hätten vorbeigehende Passanten sicherlich auf Renovierungsarbeiten einer "Zimmermannstruppe" im Gemeindehaus getippt. Es wurden einige talentierte Nachwuchshandwerker gesichtet.

MW 20200629 3

Als "Pause für unsere Ohren" hatten wir einen kleinen Auftritt mit unseren singenden Puppen bei der Marktandacht in der Kirche. Am Donnerstagvormittag wurden aus kleinen Astgabeln und Kronkorken, die auf einen Draht gezogen wurden, Rasseln hergestellt. Tägliche Bewegung gab es nach einer selbst kreierten Tanzchoreographie von Freya und Spielen auf der Kirchwiese. Der Freitag stand unter dem Motto Spiele-Olympiade. Neben Rate-, Denk- und Bewegungsaufgaben an acht Stationen konnten die Kinder eine Urkunde für die Gesamtwoche der 'Kreativen Musik-Werkstatt' entgegennehmen. Eine gelungene Ferienspielwoche!

MW 20200629 2

Unser Dank geht an die teilnehmenden Kinder; ohne EUCH hätte die Woche gar nicht stattgefunden und an unsere Ehrenamtlichen Petra Oberlag und Jolina Pucker. Bis zum nächsten Mal seid herzlich gegrüßt von

Utta Grotstollen-Niewald aus der Kirchengemeinde Horn und Annette Krüger aus der "Alten Post"

P.S. Spiele-Olympiade: Ich habe gerne eine "Eisbecher-Wette" verloren. Ich dachte, hier im Lippischen könnten noch mehr Kinder einen Purzelbaum!