Logo Leopoldstal 100x100 blau

 

Evangelische Kirchengemeinde Leopoldstal

AUS DER SCHWEIZ NACH BOLIVIEN Das „Kinder- und Jugendprojekt Tres Soles“

Ein informativer Abend am 4. Oktober in Leopoldstal

Für ein Jahr ging der Schweizer Stefan Gurtner 1987 nach Bolivien. Er half in einer Armenküche – und verlor sein Herz an die Straßenkinder. So gründete er eine Wohngemeinschaft für benachteiligte und traumatisierte Kinder – und blieb. Seit dreißig Jahren setzt er sich für Kinder ein, die auf der Straße leben müssen, abgehängt von allem, was ihr Leben verbessern könnte. Mittels alternativer Bildungsaktivitäten versucht er, ihnen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen. Dazu nutzt er besonders das „Pädagogische Theater“. Mehrmals war er mit der Theatergruppe „Ojo Morado“ schon in Deutschland. Nun kommt er im Herbst zu einer Lesereise, um von der Arbeit und den besonderen Herausforderungen zu berichten.

Am 4. Oktober beginnt seine spannende Lesung, verbunden mit einer eindrücklichen Bildpräsentation und einem Kurzfilm, im Gemeindehaus Leopoldstal um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Auch Bücher von Stefan Gurtner (geb. 1962) werden ebenso wie einige Artikel aus der Fertigung in der Wohngemeinschaft zum Kauf angeboten.