Hey Piraten, Ho Piraten

Piratenfest-155Zum Jahresabschluss in unserer Kindertagesstätte Regenbogen trafen sich zunächst nur die Väter mit ihren Kindern zu einem aufregenden Piratenfest.
Nachdem sich alle (auch die Erzieherinnen) verkleidet hatten, hörten wir ein lustiges Piratenlied, bei dem so einiges schief lief: So wurden statt Kanonenkugeln und Munition Obst und Gemüse gekauft, mit dem die Piraten dann kämpfen wollten – das ging natürlich schief. Diese Geschichten durften dann alle nachspielen und hatten viel Spaß dabei. Danach konnten sich die Väter mit ihren Kindern vier unterschiedlichen „Piraten-Prüfungen“ unterziehen, bei denen es um Geschicklichkeit, Treffsicherheit, Schatzsuche und den Schiffsbau ging.


Piratenfest-069 Piratenfest-073 Piratenfest-082 Piratenfest-106 Piratenfest-113 Nach den anstrengenden Prüfungen kamen die Mütter mit lauter Leckereien zum Fest, sodass ein Büfett aufgebaut wurde, auf dem für jeden Geschmack etwas dabei war. Bevor sich dann alle stärken konnten, wurde den Müttern noch einmal die lustige Piratengeschichte vorgespielt und die „Piraten-Diplome“ wurden verteilt.
Da dieses Fest gleichzeitig der Jahresabschluss des Kindergartenjahres war, haben wir uns leider auch von unserer Praktikantin Denise Beckmann und der Mitarbeiterin Frau Stefanie Kirschning verabschieden müssen, die sich nun anderen Aufgaben zuwenden. Verbunden mit dem Abschied war der Dank für die geleistete Arbeit und der Wunsch, dass Gottes Segen sie auf Ihrem weiteren Lebensweg begleiten möge. Mit viel Piraten-Gelächter und Berichten von den Erlebnissen als Pirat und Piratin beim „Piratenschmaus“ endete ein erlebnisreicher Nachmittag in der Kindertagesstätte Regenbogen.

 

Christiane Stritzke
(Gemeindebrief Oktober 2014)