logo meinberg 100

 

Evangelisch reformierte Kirchengemeinde Bad Meinberg

Der Konfirmanden-Unterricht in unserer Gemeinde beginnt jeweils mit dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien und endet mit der Konfirmation zwei Jahre später nach den Osterferien. Also gut 1 1/2 Jahre wöchentlich und zwar dienstags treffen sich die "Katechumenen" (erstes Jahr) jeweils um 15.00 Uhr im Gemeindehaus. Das letzte Jahr als "Konfirmanden" um 16.00 Uhr!

Wir machen auch Freizeiten oder vor den Sommerferien an einigen Samstagen Blockunterricht.

Viele Bibelsprüche aus dem Alten und Neuen Testament helfen bei der Wahl des eigenen Konfirmationsspruches

    1. Wer kann mitmachen?
      Teilnehmen können alle Jugendliche, die die 7. Klasse besuchen oder 12 Jahre alt werden. Das ist eine Richtschnur, wir sind auch hier felxibel.
      Auch wer nicht zu unserer Gemeinde gehört, weil er noch nicht getauft ist, kann sich zum Unterricht anmelden. Dann ist der Konfirmandenunterricht so etwas wie Taufunterricht und am Schluss kann man sich immer noch entscheiden, ob man sich taufen lassen will oder nicht!


    2. Wie kann ich mich anmelden?
      Wir schrieben vor den Sommerferien die Jugendlichen an. Im Gemeindebrief wird auch auf den Elternabend zur Anmeldung hingewiesen. Nach den Sommerferien können die Eltern an diesem Abend ihr Kind anmelden.
      Online anmelden über ein PDF-Formular (siehe Button unten auf der Seite!)
      Wer alle Termine vergessen hat, kommt einfach zur ersten Stunde ...



    3. Was ist noch wissenswert?
      Der Dienstag ist in allen Schulen im Regierungsbezirk Detmold von Schulunterricht und Schulveranstaltungen (Ausflüge) ab der 7. Stunde frei zu halten.


    4. Welches Material wird gebraucht?Eine Bibel. ein Evangelisches Gesangbuch und eine Konfimappe. Alle drei Dinge können wir zentral bestellen. Die Konfimappe für die Unterrichtszettel bekommen die Konfirmanden von der Kirchengemeinde geschenkt, zu Gesangbuch und Bibel gibt die Kirchengemeinde einen Zuschuss.

 

Anmeldeformulare