logo hdj

 

Haus der Jugend ALTE POST

mitarbeiter03.jpg

Jugendkreis Chicken Curry

Seit September 2017 gibt es eine weitere Jugendgruppe im Haus der Jugend „Alte Post“. Die Gruppe Chicken Curry“ trift sich jeden 2. Donnerstag jeweils von 17:00 bis 19:00 Uhr. Alle zwei Woche wollen wir zusammenkommen um viel Spaß beim Kochen, Essen, Erzählen, Informieren, Lachen oder Musik hören zu haben.

Wir sind z.Zt. 8 Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren. Die Gruppe bietet einen Freiraum, der für verschiedene Dinge wie Geselligkeit, Weiterbildung und ehrenamtliches Engagement genutzt werden kann. Klingt doch alles nett, aber warum dieser Name? Als es um einen Namen ging, wurde die Geschichte um den Namen des Jugendkreises Paradise erzählt (der Name beruht auf dem ersten selbstgemachten Nachtisch der Gruppe) Da die 13- bis 15-jährigen Jugendlichen beim 2. Treffen versucht haben „Chicken Curry“ zu kochen, war allen schnell klar, dass sie ihre Gruppe auch so nennen wollen. Mittlerweile haben wir zwar schon viele andere Sachen gekocht, aber der Name ist geblieben.

 

Art der Stelle: Freiwilliges soziales Jahr

Einsatzbereich: Integration, Sport

Anzahl der Stellen: 1 Dienstbeginn: 9 / 2018 Dauer der Anstellung: 12 Monate

Wochenstunden: 39 Stunden

Wir bieten Dir

• eine hochwertige 12-monatige Tätigkeit in drei unterschiedlichen Einsatzbereichen der Integrationsarbeit im sozialen und sportlichen Bereich

• den Erwerb der Übungsleiter-C-Lizenz

• ein freundliches Arbeitsklima

• eine offene Arbeits- und Kommunikationsskultur

• eine flache Hierarchie

• ein Tachengeld von 300€ im Monat (wird nicht fürs Kindergeld angerechnet)

Deine Aufgaben umfassen

• Im TV Horn-Bad Meinberg: Unterstützung bei den Mutter-Kind-Turngruppen, Kinderturngruppen sowie beim Taekwondotraining. Bei Bedarf auch im OGS Bereich.

• Im Jugendzentrum „Alte Post“: Unterstützung bei den Angeboten der offenen Jugendarbeit

• Im Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Lippe: Mitwirkung bei der Planung, Durchführung und Nachbearbeitung verschiedenster Veranstaltungen zum Thema 'Integration durch Sport' auf Kreisebene.

Alle Tätigkeiten weisen einen Migrationsbezug auf.

Der TV Horn-Bad Meinberg ist Horn-Bad Meinbergs größter Sportverein und der Dienstleister für Breiten-, Wettkampf-, und Gesundheitssport mit mehr als 1300 Mitgliedern. Der TV steht zu seiner sozialen und integrativen Verantwortung und schätzt jeden Menschen unabhängig vom Alter, Geschlecht oder Herkunft. Deswegen sieht sich der Verein in der Verantwortung, Kinder und Jugendliche in der körperlichen, geistigen sowie sozialen Entwicklung zu fördern. Darüber hinaus ist der TV einer der wenigen Lippischen Vereine mit einer aktiven Jugendarbeit, gesteuert von einem eigenen Jugendvorstand.

Die 'Evangelische Jugend Horn-Bad Meinberg' ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Träger sind die Kirchengemeinden Horn, Bad Meinberg und Leopoldstal. Die Ev. Jugend ist mit dem Haus der Jugend 'Alte Post' für die Jugendarbeit in Horn, Bad Meinberg, Leopoldstal und Holzhausen zuständig. Mit finanzieller Unterstützung durch die Stadt Horn und den Kreis Lippe kümmern sich vier hauptamtlich tätige pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unterstützt von vielen ehrenamtlichen Kräften, um die Belange der Kinder und Jugendlichen.

Das Kommunale Integrationszentrum trat 2012 mit dem Ziel an, Integrationspolitik als dauerhafte Querschnittsaufgabe zur etablieren, Angebote entlang der biografiebegleitenden Bildungskette zu unterbreiten und Aktivitäten verschiedenster Akteure der Integrationsarbeit zu bündeln, und hat sich seitdem zu einem starken Partner in der lippischen Integrationslandschaft etabliert.

Kinderfreizeit in Bad Essen vom 24. bis 28. Juli 2017

Kinderfreizeit in Bad Essen vom 24. bis 28. Juli 2017Am 24. Juli 2017 trafen sich 18 Kinder und 4 Teamer am Bahnhof in Horn-Bad Meinberg. Von dort fuhren wir um 9:53 Uhr mit der Bahn über Herford und Osnabrück nach Bohmte. Hier ging die Reise bis zum Ziel mit dem Bus nach Bad Essen weiter. Endlich angekommen wurde die Jugendbegegnungstätte Wiehenhorst von den 8-12jährigen Mädchen und Jungen erst einmal mal genauer unter die Lupe genommen. Leider konnten wir das Außengelände mit den vielen Spielgeräten und Spielmöglichkeiten in den ersten zwei Tagen nicht optimal nutzen, denn ein Dauerregen hatte uns heimgesucht. So haben wir uns nach dem Beziehen der Zimmer und einer ersten Stärkung am Montagnachmittag die Zeit mit Kennenlern- und Kreisspielen im Haus vertrieben.

KINDERFREIZEIT in Halle/Westf. in ehemaliger Wassermühle

In diesem Jahr findet die Kinderfreizeit der Ev. Jugend Horn-Bad Meinberg am Rande des Teutoburger Waldes direkt am Hermannsweg in einer ehemaligen Wassermühle in Halle/Ortsteil Hesseln statt.

Die Hin- und Rückreise erfolgt in diesem Jahr erstmalig mit einem Reisebus ab Horn „Alte Post“. Wir hoffen damit den Eltern entgegenzukommen.

Zu der Außenanlage unseres Selbstversorgerhauses gehört eine große Spielwiese mit Spielturm, einer Rollenbahn, einem Beach-Volleyballfeld und einem Grillplatz mit Grillhütte. Im Untergeschoss des Hauses steht uns ein Spielkeller mit Billardtisch und Kicker und in der Mehrzweckhalle eine Tischtennisplatte zur Verfügung.

In der Woche werden wir einen Ausflug in den Tierpark Bielefeld-Olderdissen unternehmen. Bei Interesse bietet sich für Wasserratten die Möglichkeit, im nahe gelegenen Halle schwimmen zu gehen. Für die Kinder, die gerne werken und basteln, stehen Kreativangebote bereit. Da wir uns selbst versorgen, können sich „Nachwuchsköchinnen und -köche“ in der geräumigen Küche selbst ausprobieren. Eigene Ideen und Vorschläge dürfen selbstverständlich eingebracht werden.

Zu einem Vortreffen mit aktuellen Informationen und zur Klärung von Fragen wird noch eingeladen. TeilnehmerInnen: Mädchen und Jungen von 8 - 12 Jahren Termin: 16. Juli 2018 bis zum 20. Juli 2018 Kosten: 140,-- € Die Anmeldung ist ab dem 1. März 2018, 10:00 Uhr im Haus der Jugend „Alte Post“, Bahnhofstr. 2 in 32805 Horn-Bad Meinberg möglich.

Wir freuen uns schon auf die Kinderfreizeit in den Sommerferien!

Hans-Werner Schönlau, Annette Krüger und Team

Schneewittchen und die sieben Zwerge

Schneewittchen und die 7 Zwerge (Ferienspiele 2017)10 Kindern und 7 Ehrenamtlichen ist es in der zweiten Ferienwoche fantastisch gelungen, die Horner Kirche in einen Märchenwald zu verwandeln.

Nach einer Aufwärm- und Kennenlernphase wurden die Rollen verteilt, die dazu passenden Kostüme angefertigt und das Bühnenbild gemalt. Auch die Plakate für den Auftritt am Freitagabend wurden von den Kindern selbst gestaltet und fleißig in den Geschäften der Stadt und an die Eltern und Großeltern verteilt, die sich am Freitagabend von der Präsentation in der Kirche beeindrucken ließen. Die kleinen Schauspieler wurden mit viel Applaus belohnt.